Rezept für Pasta e fagioli


Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF
Auf Bild klicken zum vergrößern
Auf Bild klicken zum vergrößern

Zutaten für 4 Personen:

• 500 g Ditali Rigati Nudeln

• 400 g Borlottibohnen (1 Dose)

• 400 g weiße Bohnen (1 Dose)

• 200 g stückige Tomaten

• 100 g Bacon (Frühstücksspeck)

• 1 Liter Gemüsebrühe

• 3 EL Olivenöl

• 1 EL Tomatenmark

• 2 Knoblauchzehen

• 1 Zwiebel

• 1 Stiel Sellerie

• 2 Karotten

• 2 Lorbeerblätter

• 1 Zweig Rosmarin

• ½ Bund Petersilie

• Salz aus der Mühle

• Pfeffer aus der Mühle

 

Zubereitung:

Bohnen in einem Sieb mit Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Knoblauch und Zwiebel schälen und fein hacken. Sellerie und Karotten unter fließendem Wasser abwaschen und in kleine Würfel schneiden. Bacon in feine Streifen schneiden. Petersilie fein hacken. Gemüsebrühe in einem kleinen Topf kurz aufkochen.

 

In einem großen Topf 3 EL Olivenöl erhitzen und die gehackten Zwiebeln, Knoblauch sowie Bacon dazugeben und kurz andünsten. Die Karotten und den Sellerie dazugeben und ebenfalls kurz andünsten. Anschließend die Bohnen dazugeben und kurz köcheln lassen. Jetzt die Tomatenstücke hinzugeben und alles kurz köcheln lassen. Das Ganze dann mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit Salz, Pfeffer, Petersilie, Lorbeerblätter, Rosmarin und Tomatenmark würzen.

 

Die Nudeln ungekocht dazugeben und alles gut vermischen. Ca. 15 Minuten zugedeckt bei mittlerer Hitze köcheln lassen bis die Nudeln bissfest (al dente) sind.

 

Die Nudeln auf Teller anrichten und mit Parmesan bestreut servieren.