Rezept für Orecchiette alla pugliese


Print Friendly Version of this pagePrint Get a PDF version of this webpagePDF
Auf Bild klicken zum vergrößern
Auf Bild klicken zum vergrößern

Zutaten für 4 Personen:

• 500 g Orecchiette (Öhrchennudeln)

• 600 g Broccoli (aus dem Tiefkühlregal)

• 250 ml Gemüsebrühe

• 2 Knoblauchzehen

• 4 EL Olivenöl

• 1 Peperoncino (oder Chilischote)

• 1 TL getrocknete Petersilie

• Salz aus der Mühle

• Pfeffer aus der Mühle

• 4 EL Parmesan, frisch gerieben

 

Zubereitung:

Tiefgefrorenen Broccoli am Vorabend in den Kühlschrank legen und über Nacht auftauen lassen. Wenn das Gemüse aufgetaut ist, in kleine Röschen zerlegen und Broccolistiele kleinschneiden.

 

Inzwischen in einem Topf reichlich Wasser mit Salz und einem Esslöffel Öl zum kochen bringen und die Nudeln darin nach Packungsanweisung bissfest (al dente) garen.

 

Knoblauchzehen schälen und hacken und Peperoncino in feine Ringe schneiden. In einer großen Pfanne 4 EL Olivenöl erhitzen. Broccoli und Knoblauch andünsten, Peperoncino einrühren. Mit Salz und Pfeffer würzen.

 

In der Zwischenzeit die Gemüsebrühe in einem kleinen Topf kurz aufkochen und einige EL zum Gemüse geben. Sobald die Nudeln gar sind, abgießen und abtropfen lassen. Direkt in die Pfanne geben und gründlich unters Gemüse mischen. Nochmals mit Salz und Pfeffer abschmecken, Parmesan untermischen, servieren.