Italienische Rezepte und Spezialitäten aus Apulien


Schön, dass Sie vorbeischauen! 

Italien ist ein großes Land und hat viel zu bieten. Neben meist schönem Wetter, Dolce Vita auch regional sehr unterschiedliche Küchen. Der reiche Norden kocht anders als der arme Süden. Die italienische Küche hat eine lange Kochtradition und kann auf eine Vielzahl von Zutaten und Spezialitäten zurückgreifen.

 

Voller Geschmack, leicht, fettarm und sehr gesund. So ist die italienische Küche. Sie gehört zu den beliebtesten der Welt. Die mediterranen Gerichte enthalten wenig Fett, mäßig Proteine, dafür aber reichlich Vitamine und Mineralien.

 

Das gemeinsame Essen ist ein wichtiges Ritual in Italien. Nicht alleine zu Hause, sondern mit der ganzen Familie, den Nachbarn oder Freunden. Höhepunkt des Tages ist aber eindeutig das Abendessen. Es besteht aus einer Vorspeise, zwei Hauptgängen und der Nachspeise. Frische Kräuter, frisches Gemüse, vor allem Zwiebeln, Zucchini oder Auberginen, Fisch und Meeresfrüchte sowie frische Nudeln zählen zu den wichtigsten Zutaten der italienischen Gerichte. In Italien sind Nudeln eigentlich nur eine weitere Vorspeise nach der Antipasti und kein Hauptgericht. Brot gehört immer zu einer italienischen Mahlzeit, ganz egal, was es gibt. Außerdem gehören Wasser und Wein als Selbstverständlichkeit dazu.

 

Die italienische Küche gehört zweifellos zu den besten der Welt! Nirgendwo sonst werden so viele frische Kräuter verarbeitet wie in Italien.

 

Haben Sie keine Angst vor der Zubereitung der Gerichte. Die traditionelle italienische Küche ist eigentlich eine eher einfache Küche. Die Mehrzahl der traditionellen italienischen Rezepte bestehen aus nur wenigen Zutaten.

 

Im Alltag kaufen die Italiener gerne ihre Kochzutaten auf dem Markt. Dafür sind sie auch bereit mehr Geld auszugeben. Sie legen großen Wert auf die Qualität des Essens. Achten Sie also beim einkaufen auf Qualität der Zutaten, nicht auf die Menge.

 

Eine Sache können wir uns bei den Köchen aus dem Nachbarland auf jeden Fall abgucken. Sie sind experimentierfreudig und lassen sich von den Zutaten beim kochen inspirieren. Dabei sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Gerichte werden immer wieder nach Geschmack, Lust und Laune abgewandelt. Feste Regeln und penible Rezeptvorgaben, was die Menge und Art von Gewürzen und Kräutern angeht, gibt es nicht.

 

Viel Spaß beim nachkochen und

 

Buon Apetitto!

 

Ihr begeisteter Hobby-Koch

 


>>>>Für Sie ausgewählt<<<<

LECKERE REZEPTE FÜR JEDEN GESCHMACK

>>>>Pasta - Nudeln<<<<

>>>>Dolci - Dessert<<<<

>>>>Contorni - Beilagen<<<<


PASTA AI PEPERONI E PANNA

FRAGOLE CON PANNA

CAVOLINI ALLA PARMIGIANA


>>>>Carne - Fleisch<<<<

>>>>Insalate - Salata<<<<

>>>>Zuppa - Suppe<<<<


SCALOPPINE AL PEPE VERDE

INSALATA DI TONNO, CIPOLLA E FAGIOLI

ZUPPA DI CAVOLO VERZA



Italienische Rezepte – Tradition und Vielfalt – Ein Italienisches Rezept aus der Italienischen Küche ist für den Gaumen ein Genuss.

Genießen Sie die Italienische Küche. Vorspeisen, Rezepte für Nudel-, Reis-, Fleisch-, und Fischgerichte und vieles mehr.

Ich hoffe, ich kann Sie mit meinen leckeren Rezepten anstecken mit Liebe, Lust und Leidenschaft fürs Kochen.